EHptm. Mjr. Siegfried Juen

Am 28.  Dezember 2018 ist unser Ehrenhauptmann und Talkommandant des Paznaun, Major Siegfried Juen, nach schwerer Krankheit mit 62 Jahren verstorben.

Siegfried war über 50 Jahre Mitglied der Schützenkompanie Kappl und hat in dieser Zeit die Kompanie in vielen Funktionen geprägt. Im Jahr 1994 übernahm er die Betreuung der Jungschützen und richtete eines der ersten Landesjungschützenschießen in Kappl aus. Im Jahr 1999 wurde er Taljungschützenbetreuer des Paznaun.

Nach dem Tod seines Bruders Hptm. Josef Juen im Dezember 1999 wurde er am 1.4.2000 zum Hauptmann der Schützenkompanie Kappl gewählt. Die Funktion des Taljungschützenbetreuers gab Siegfried schließlich im Jahr 2007 ab, da er zum Talkommandant der Talschaft Paznaun gewählt wurde.

Siegfried war als Hauptmann und Talmajor der verlässlichste Schütze, den man sich vorstellen kann. Er hat praktisch nie gefehlt und ließ sich nicht einmal durch seine gesundheitlichen Probleme von seinen geliebten Schützen abhalten. Ob es eine Ausrückung, eine Versammlung, eine Beerdigung oder eine Veranstaltung der Jungschützen war, Siegfried war dabei.

Verleihung der goldenen Verdienstmedaille

Dieser Einsatz für die Schützen blieb nicht verborgen. So wurde Siegfried im Jahr 2004 mit der Verdienstmedaille des Oberinntaler Schützenregiments ausgezeichnet. Die Jungschützen ehrten ihn mit dem silbernen Ehrenzeichen der Jungschützen. Das Land Tirol ehrte ihn für seine Verdienste im Jahr 2012 mit der Verdienstmedaille des Landes Tirol und im Frühjahr 2018 wurde er bei der Bundesversammlung der Tiroler Schützen mit der goldenen Verdienstmedaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien ausgezeichnet.

Im Herbst 2018 hat sich Siegfried bei den Neuwahlen nicht mehr weiter als Hauptmann zur Verfügung gestellt. Die Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie Kappl hat ihn am 5.11.2018 aber einstimmig zum Ehrenhauptmann der Schützenkompanie Kappl ernannt. Die Ehrenurkunde konnte ihm auf Grund seiner Erkrankung leider nicht mehr persönlich überreicht werden.

Mit Siegfried verliert die Schützenkompanie Kappl nicht nur einen guten Kommandanten, sondern auch einen guten Kameraden, der immer das Wohl der Kompanie und der Mitglieder im Auge hatte.

Ich persönlich möchte mich hiermit schweren Herzens von einem Freund verabschieden.

Siegfried, wir werden dich vermissen.

Schützenheil, Otto Siegele, Obmann.

Parte

Bei der Beerdigung am 2. Jänner 2019 nahmen zahlreiche Fahnenabordnungen teil. Die Schützenkompanie Kappl erwies Siegfried bei der Beerdigung mit einer Ehrensalve und drei Schüssen mit der Kanone die letzte Ehre.

Wir möchten uns bei allen Schützen- und Gildenkameraden aus dem Paznaun, den Bezirken Landeck, Imst und Reutte, angeführt von Landeskommandant Fritz Tiefenthaler bedanken, die Siegfried auf dem letzten Weg begleitet haben. Ein großer Dank auch an Viertel- und Regimentskommandant Fritz Gastl für die bewegenden Worte.

 

%d Bloggern gefällt das: