Am 9. Oktober 2021 fand im Kulturzentrum der Gemeinde Serfaus der Wissentest für das Leistungsabzeichen statt. Der Wissentest besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die Veranstaltung wurde von der SK Serfaus und dem Talschaftsbetreuer Gerhard  Kratter nach längerem Stillstand des Schützenwesens unter strikter Einhaltung der COVID-19 Regeln durchgeführt.

Es waren insgesamt 54 Kinder und 20 Betreuer aus allen Talschaften des Schützenbezirks Landeck anwesend. Darunter auch zwei Jungschützen aus See, zwei Jungschützen und eine Marketenderin aus Kappl, zwei Jungschützen und vier Marketenderinnen aus Ischgl, sowie drei Betreuer aus der Talschaft Paznaun. Von den Paznauner Jungschützen absolvierten drei das Abzeichen in Bronze, sieben das Abzeichen in Silber und einer das Abzeichen in Gold.

Sowohl der Viertelkommandant Christoph Pinzger als auch der Vierteljungschützenbetreuer Michael Dittberner betonten in ihren Ansprachen ausdrücklich, wie wichtig es ist, nach dieser langen Phase der Pandemie, sich wieder mit viel Elan und Arbeitseifer den Jungschützen und dem Schützenwesen zu widmen.

Alles in allem war es speziell für die Jungschützen und Marketenderinnen ein wunderschöner und gelungener Auftakt in ein neues Schützenjahr 2022, mit der Hoffnung, dass im kommenden Sommer wieder mehr Ausrückungen und Veranstaltungen sein werden.

Gerald Zangerle, Schützenkompanie Kappl

%d Bloggern gefällt das: