Herz-Jesu-Kapple auf dem Landecker Friedhof-Landesverteidigungskapelle

Unser Bezirksbildungsoffizier Olt. Gerhard Gstraunthaler hat eine Dokumentation über die Herz-Jesu-Kapelle bzw. Landesverteidigungskapelle in Landeck zusammengestellt. Es handelt sich dabei um ein als Kapelle ausgeführtes Kriegerdenkmal für 10 gefallene Schützen des Landecker Gerichtsbezirks, die 1866 im Kampf bei Le Tezze im Val Sugana (östlich von Trient) gefallen sind. Die Hälfte Weiterlesen…

Von admin, vor

Runder Geburtstag von Obmann Otto Siegele

Unser langjähriger Obmann hat am 22. Mai hat den Ausschuss der Kompanie zur Feier  seines 50. Geburtstag geladen. Wir Schützen hatten im Kreis der Familie einen sehr gemütlichen und schönen Tag. Wir bedanken und recht herzlich  für die Einladung und wünschen alles erdenklich Gute, besonders Gesundheit und noch viele schöne Weiterlesen…

Starke Ausrückung der Paznauner beim Alpenregionsfest

Beim Alpenregionsfest in St. Martin im Passeier, das heuer nach zweimaliger Verschiebung endlich stattfinden konnte, war das Paznaun stark vertreten. Ein ganzer Bus voll Schützen ist schon früh am Morgen gestartet, um am Festgottesdienst mit Bischof Ivo Muser und den Landeshauptleuten teilzunehmen. In  seiner Ansprache machte Landeskommandant Thomas Saurer mit Weiterlesen…

Schützenschitag auf Dias

Am vorigen Wochenende trafen sich einige Schützenkameraden, Marketenderinnen und Jungschützen mit Partnerinnen und Partner um bei traumhaftem Wetter und guten Pistenbedingungen einen herrlichen Schitag im Schigebiet Dias in Kappl zu verbringen. Wir freuen uns aber auch schon auf die nächsten richtigen Ausrückungen, wie z.B. die Bundesversammlung am 24.4.2022 in Innsbruck.

Von admin, vor

Jungschützenleistungsabzeichen mit Wissenstest in Serfaus

Am 9. Oktober 2021 fand im Kulturzentrum der Gemeinde Serfaus der Wissentest für das Leistungsabzeichen statt. Der Wissentest besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die Veranstaltung wurde von der SK Serfaus und dem Talschaftsbetreuer Gerhard  Kratter nach längerem Stillstand des Schützenwesens unter strikter Einhaltung der COVID-19 Regeln durchgeführt. Weiterlesen…

Ein halbwegs normales Schützenjahr geht zu Ende…

Anfang des Jahres, als das öffentliche Leben nahezu stillstand, hat wohl kaum einer geglaubt, dass wir im Sommer doch so etwas wie ein normales Vereinsleben erleben werden. Es hat etwas gedauert, aber an Fronleichnam rückte schon eine Fahnenabordnung zur feierlichen Prozession aus und am Herz-Jesu-Sonntag durfte die ganze Kompanie antreten Weiterlesen…

Von admin, vor
%d Bloggern gefällt das: