Am 20. Oktober 2019 fand in Lermoos die diesjährige Viertel- und Regimentsversammlung statt in deren Rahmen unser Obmann Otto Siegele für seine über 20-jährige Tätigkeit als Obmann ausgezeichnet wurde. Hptm. Josef Juen aus See erhielt die selbe Auszeichnung für seine Tätigkeit als Hauptmann.

Otto ist auch  Sieger in der allg. Klasse beim Karabinerschießen in Pfunds und den Mannschaftssieg holte Galtür ins Paznaun.

Nachdem sich der langjährige Viertel- und Regimentskommandant Mjr. Fritz Gastl nicht mehr zur Verfügung gestellt hat  wurde ein Nachfolger gewählt. Der bisherige Obmann der Pfundser Schützen und Viertelschießwart Christoph Pinzger ist der neue Kommandant des Viertels Oberland und neuer Regimentskommandant. Sein Stellvertreter ist Mjr. Fredi Scharf aus dem Lechtal. Damit haben wir einen jungen, eifrigen Bundesmajor an unserer Spitze. Im Anschluß an die Versammlung gab es einen landesüblichen Empfang mit LH. Günter Platter und einem großen Teil der Bundesleitung um den Ehrenmajoren Fritz Gastl und seinen ehemaligen Stellvertretern Wolfram Vindl und Heini Gstrein den besonderen Dank und Wertschätzung für die geleistete Arbeit auszudrücken. Besonders Fritz hat kaum eine Einladung nach Kappl ausgelassen und so wünschen wir Ihm eine schöne Schützenpension und hoffen trotzdem auf ein häufiges Wiedersehen.

Ein Bericht mit vielen Bildern findet sich unter:

https://www.meinbezirk.at/reutte/c-lokales/schuetzen-waehlten-neue-fuehrungsspitze_a3698643

%d Bloggern gefällt das: