Am 25.09.2010 trafen sich die Paznauner Schützen zu ihrer Schützenwallfahrt Ischgl. Aufgrund des vorausgesagten Schlechtwetters gingen wir diesmal nicht zur Kapelle Pardatsch, sondern feierten den Gottesdienst in der Pfarrkirche Ischgl. Nach dem Gottesdienst schoss die Ehrenkompanie Ischgl noch eine Salve für die Hohe Geistlichkeit und die angetretenen Majore. Die Paznauner Schützen konnten sich über den Besuch des alten Viertelkommandanten Horst Strobl, des neuen Viertelkommandanten Fritz Gastl, des Ehrenmajors der Talschaft Paznaun Norbert Reich, sowie Talkommandant Siegfried Juen freuen.

Anschließend traf man sich zur Preisverteilung des Talschießens 2009.Diesmal konnte die Kompanie den neuen Wanderpreis, den Helmut Jäger aus See geschnitzt und Pircher Manuel spendiert hat, mit nach Hause nehmen, da sie die Mannschaftswertung für sich entscheiden konnte.phoca_thumb_l_talschiessen09-1

Ergebnis Talschießen 2009:

Galtür 1 mit 522 Ringen (Gastl Johann, 139, Jörg Hubert 132, Ladner Manfred 129 und Gastl Alfred 122)
Kappl 1 mit 503 Ringen (Ladner Alois 138, Zangerle Franz 131, Wechner Stefan 122 und Schöpf Thomas 112)
See 1 mit 432 Ringen (Jäger Helmut 134, Pircher Manuel 110, Pircher Bernhard 105, Siegele Gottfried 83)
Ischgl1 mit 409 Ringen
Kappl 2 mit 406 Ringen Galtür 2 mit 212 Ringen

Ergebnis Jungschützen:

Pfeifer Florian Kappl 139
Lorenz Nathanael, Galtür 136
Pfeifer Christoph, Kappl 135
Jörg Mathias, Kappl 131
Lorenz Gabriel, Galtür 122
Zangerl Thomas, Ischgl 121
Juen Wolfgang, Kappl 110
Ladner Maximilian, Galtür 105

Fotos

%d Bloggern gefällt das: